My GSI
Kontakt
Close

My GSI



  • Go to login page

Datenschutz

/Datenschutz
Datenschutz2019-04-09T11:27:41+02:00

Datenschutzinformation (gemäß DSGVO) und Aufforderung zur Einwilligung in die Verarbeitung der über die Website www.gsiceramica.it (nachstehend kurz „die Website“) erhobenen personenbezogenen Daten.

Diese Information wird erteilt, um Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren.

Inhalt

  1. Identität und Kontaktdaten der für die Verarbeitung verantwortlichen und zuständigen Personen
  2. Zweck und rechtliche Grundlage der Verarbeitung
  3. Empfänger von personenbezogenen Daten
  4. Verarbeitete Daten
  5. Zeitraum der Datenspeicherung
  6. Rechte des Betroffenen
  7. Mitteilung und Übermittlung von Daten
  1. Identität und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlich und zuständig für die Verarbeitung der Daten ist die Firma Gruppo Sanitari Italia S.p.A., Satzungssitz S.P. 150, Km 3,125 – 01035 Gallese (Viterbo), E-Mail-Adresse: privacy@gsiceramica.it

  1. Zweck und rechtliche Grundlage der Verarbeitung

Die personenbezogenen Daten des Benutzers werden für folgende Zwecke verarbeitet:

  1. Zusendung des Newsletters;
  2. Marktstudien zur internen Verwendung mit dem alleinigen Zweck der Verbesserung der Serviceleistungen/Produkte, die für den Kunden bereitgestellt werden; Marktstudien auch mit dem Zweck, den Kunden in Vertriebs- und Werbeinitiativen für die Produkte von GSI einzubeziehen, die über das Zusenden des Newsletters hinausgehen und an denen auch Drittparteien beteiligt sein können, die ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis jedoch keinen Zugriff auf Ihre Daten erhalten werden. Die Werbebotschaften können Inhalte umfassen, die mit Markstudien verbunden sind, und können per E-Mail, Social Network oder Telefonkontakt an Sie übermittelt werden;
  3. die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen sowie spezifisch die Ermöglichung von Navigation und Nutzung der über die Website gebotenen Dienstleistungen, unabhängig davon, ob Sie sich als Benutzer registriert haben oder nicht;
  4. die Erteilung von – ggf. automatisierten – Antworten auf Ihre Fragen;
  5. die Gewährleistung des erforderlichen Kundendiensts in Bezug auf erworbene Produkte und Dienstleistungen;

Die Verarbeitung gemäß Buchstaben a) ist zwingend erforderlich, um den vom Benutzer angeforderten Service leisten zu können

  1. Empfänger von personenbezogenen Daten

Im Rahmen der angegebenen Zwecke werden die Daten des Benutzers nicht an Dritte weitergeleitet, sondern ausschließlich von Gruppo Sanitari Italia S.p.A. verwendet.
Die Verarbeitung gemäß Punkt 2, Buchstabe b) könnte auch in Partnerschaft mit Drittparteien erfolgen, die ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis jedoch keinen Zugriff auf Ihre Daten erhalten werden.

  1. Verarbeitete Daten

Bei Ihrer Nutzung der Website und/oder Ihrer – ggf. telefonischen – Kommunikation mit unserer Firma, wird GSI die nachstehend aufgeführten Daten verarbeiten:

  • Daten, die von Ihnen bereitgestellt werden

    Wir werden einige Ihrer personenbezogenen Daten verarbeiten, darunter Ihren Vor- und Nachname, die von Ihnen angegebenen oder zur Kommunikation mit uns verwendeten Kontaktdaten, wie Ihre E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer sowie weitere, möglicherweise von Ihnen erteilte Informationen (z.B. Angaben zu Ihrem Profil, die bei der Registrierung bei unserer Website erteilt werden).
  • Navigationsdaten

    Die für das Funktionieren der Website zuständigen Informatiksysteme und -verfahren erfassen bei normalem Betrieb einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung unweigerlich bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen erfolgt. Dabei handelt es sich um Informationen, die nicht erhoben werden, um mit bestimmten Personen verknüpft zu werden, die jedoch aufgrund ihrer Beschaffenheit über die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten eine Identifikation des Benutzers zulassen. Zu dieser Kategorie von Daten gehören IP-Adressen oder Domainnamen der von den Benutzern für die Verbindung mit der Website verwendeten Computer, die URI-Adressen (Uniform Ressource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die zum Einsatz kommende Methode der Anfrage an den Server, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server erteilten Antwort bezeichnet (erfolgreich, Fehler usw.), sowie weitere Parameter mit Bezug auf Betriebssystem und Computer-Umgebung des Benutzers. Diese Daten werden allein mit dem Zweck verarbeitet, statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und um deren einwandfreie Funktionstüchtigkeit zu kontrollieren. Diese Daten könnten allerdings im Falle des Begehens von Rechtsverletzungen mit Schädigung der Website zur Feststellung der Verantwortlichen verwendet werden.
  • Cookies

    Informationen über die von GSI verwendeten Cookies sind unter dem Abschnitt Cookie-Politik einsehbar.
  1. Zeitraum der Datenspeicherung

Die personenbezogenen Daten werden über den Zeitraum gespeichert, der zur Erfüllung der spezifischen Zwecke der Verarbeitung, in die der Benutzer eingewilligt hat, zwingend notwendig ist. Konkret werden die Daten für die unter Buchstaben a) von Art. 2 aufgeführten Zwecke über den zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlichen Zeitraum aufbewahrt, auf keinen Fall jedoch länger als 10 Jahre ab Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten für die Erfüllung von Auflagen und Normen und auf keinen Fall länger als die vom Gesetz für die Verjährung der Rechte vorgeschriebenen Fristen.

  1. Rechte des Betroffenen

Der Benutzer kann jederzeit seine nachstehend aufgeführten Rechte in Anspruch nehmen:

  1. Zugriff auf die eigenen personenbezogenen Daten: Erhalt einer Bestätigung, ob eine Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten im Gange ist oder nicht und ggf. Zugriff auf folgende Informationen: Zweck, Datenkategorie, Empfänger, Speicherzeitraum, Anspruch auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Bearbeitung oder Verweigerung der Bearbeitung sowie Vorhandensein eines automatisierten Entscheidungsvorgangs;
  2. Forderung der Berichtigung oder Löschung von Daten oder der Einschränkung ihrer Bearbeitung; unter „Einschränkung“ versteht sich die Kennzeichnung der gespeicherten Daten mit dem Ziel, ihre Bearbeitung in Zukunft einzuschränken;
  3. Verweigerung der Bearbeitung: aus Gründen in Verbindung mit Ihrer besonderen Situation können Sie die Bearbeitung der Daten zur Ausführung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe oder in Verfolgung legitimer Interessen des Verantwortlichen verweigern;
  4. Datenportabilität: im Falle automatisierter Bearbeitung, die auf Grundlage der Einwilligung oder in Ausführung eines Vertrags erfolgt, erhalten Sie in einem strukturierten, allgemein gebräuchlichen und für automatische Geräte lesbaren Format Ihre personenbezogenen Daten; konkret werden die Daten vom Verantwortlichen im Format .csv oder einem entsprechenden Format bereitgestellt;
  5. Widerruf der Einwilligung in die Bearbeitung der Daten für die Zwecke von direktem oder indirektem Marketing, Marktstudien und Profilierung; die Ausübung dieses Rechts berührt in keiner Weise die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Bearbeitung;
  6. Einlegen von Beschwerde gemäß Art. 77 Datenschutzverordnung bei der auf Grundlage des üblichen Wohnsitzes, des Arbeitsorts oder des Orts der Rechtsverletzung zuständigen Aufsichtsbehörde; für Italien ist der Garant für den Datenschutz zuständig, der über die Kontaktdaten erreichbar ist, die auf der Website http://www.garanteprivacy.it angegeben sind.

Genannte Rechte werden ausgeübt, indem eine entsprechende Anfrage über die in Art. 1 dieser Information angegebenen Kontaktkanäle an den Verantwortlichen der Bearbeitung gesendet wird

Die Anforderungen zur Ausübung der Benutzerrechte werden ohne unzulässige Verzögerungen spätestens innerhalb eines Monats ab Antragstellung bearbeitet. Nur im Falle besonders komplizierter Situationen und bei Vorliegen besonders zahlreicher Anträge kann diese Frist um weitere 2 (zwei) Monate verlängert werden.

  1. Mitteilung und Übermittlung von

Die Übermittlung der Daten durch den Benutzer ist obligatorisch, da sie zur Erfüllung der angeforderten Serviceleistung zwingend erforderlich ist. Daher führt eine etwaige Weigerung des Benutzers, die Daten mitzuteilen, dazu, dass die Leistung in dem Maße, in dem die Daten für diesen Zweck benötigt werden, nicht erbracht wird.